forside  
Om Eiffel Bar PriserVejviserFotoim deutchÅbent alle dage 9 - 03 
 
 

"Eiffelturm" Ist es vielleicht noch ein Cafe mit französischer Küche? Nein, hier werden nur Getränke serviert. Im Lokal sieht man aber, daß irgend jemand von Frankreich und der französischen Hauptstadt inspiriert worden ist. Hier gibt es fein geschliffene Spiegelwände mit parisischen Motiven und den Farben der Trikolore an der Decke.Die ruhmreiche Wirtschaft von 1736 wurde am 18.9.2001 von Ellen und Sven ubernommen ohne französische Küche. Eiffelbar hat jedoch eine lange Tradition, bei ganz besonderen Gelegenheiten feste Nahrung hervorzuzaubern, bei Gedenktagen der Stammgäste, Weihnachtsabend, Sct, Patricksday, an Heringssonntagen, u.s.w. Eiffelbar war und ist die Bar der alten Seebären, aber auch ein junges Publikum hat immer den Weg hierher gefunden, heutzutage besonders Donnerstag und Freitag abend.


stamkunden


Die Stimmung ist immer noch rauh aber herzlich, der Tabaknebel ist dicht und das Bier ist billig.Es werden diverse Biere von den besten dänischen Brauereien geschenkt, und ab und zu wird hier Musik live gespielt. Das heutige Haus wurde um 1760 gebaut, und hier hat immer eine Wirtschaft gelegen.

Im Fenster neben der Bar gibt es jeden Monat eine neue Ausstellung von Julie Kyhl, die mit ihrem phantastischem Univers groß und klein erfreut. Im Dezember gibt es eine feste Tradition, wo ortsansässige Zug-Enthusiasten eine Zugbahn bauen, und Julie einen Koboldberg. Mit einem Druck auf den Knopf fährt der Zug los. Gehen wir los!


Herzlich willkommen
     Sven og Ellen